Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
Werbung

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Freising

Werbung
<a href=//www.fs-live.de/out.php?wbid=2262&url=https://www.huber-holzbau.de/kontakt/vertrieb-muenchen target=blank></a>
21.07.2021 - Landkreis Freising

7-Tage-Inzidenz drei Tage über 25: Maskenpflicht in der Schule ab der fünften Jahrgangsstufe

Archivbild - Landratsamt Freising

Bild: Archiv - Landratsamt Freising

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Freising liegt laut RKI am Mittwoch bei 26,1 und überschreitet damit den Wert von 25 an drei aufeinanderfolgenden Tagen.


Deshalb müssen ab Freitag, 23. Juli, alle Schülerinnen und Schüler ab der fünften Klasse und auch die Lehrkräfte wieder eine medizinische Gesichtsmaske am Platz tragen.

Die Grundschulen und Grundschulstufe der Förderschulen sind davon nicht betroffen. Hier dürfen die Kinder und Lehrkräfte die Masken weiterhin am Platz abnehmen. Dies ist in Paragraph 20 der 13. Bayerischen Infektionsschutzverordnung (BayIfSMV) festgelegt.

Damit die Maskenpflicht wieder fallen kann, muss der Wert an fünf Tagen in Folge unter 25 liegen. Am übernächsten Tag nach dem fünften Tag unter der 7-Tage-Inzidenz von 25 kann die Maske am Platz wieder abgenommen werden.

Das heißt konkret: Wenn die Inzidenz ab morgen (Donnerstag) wieder unter 25 sinken würde, könnte frühestens am kommenden Mittwoch, 28. Juli, die Maskenpflicht im Unterricht entfallen.


Weitere Links zum Thema Coronavirus:




Quelle: Landratsamt Freising alle Informationen zum Thema: Coronavirus


weitere Nachrichten aus:

« zurück zur Nachrichtenübersicht



Werbung


Das könnte Sie auch interessieren:


Video-Symbolbild
Videos aus der Region Freising
Die Region Freising
Infos aus der Region Freising

Kooperationen


ED-live.de FM-live.de