Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
Werbung

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Freising

Werbung
<a href=//www.fs-live.de/out.php?wbid=2872&url=https://www.hausler-hof.de/ target=blank></a>
18.03.2023 - Moosburg a.d.Isar

Polizeiliche Kriminalstatistik der PI Moosburg

Archivbild - rm

Bild: Archiv - rm

Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) 2022 der Polizeiinspektion Moosburg


Das Abschwächen der „Corona-Pandemie“ spiegelt sich auch in der Kriminalitätsstatistik wider. Mit der Aufhebung von Maßnahmen wie Reise- und Kontaktbeschränkungen verlagerte sich das Leben wieder stärker in den öffentlichen Bereich.

Entsprechend nahm die registrierte Kriminalität auch im Bereich der Polizeiinspektion Moosburg im Jahr 2022 gegenüber 2021 wieder deutlich zu (+ 12,55 %). Im Vergleich zum Jahr 2020 und im Langzeitvergleich ist allerdings keine besorgniserregende Entwicklung festzustellen.

So waren z. B. im Jahr 2010 noch 1.401 Straftaten zu bearbeiten, die Aufklärungsquote betrug damals 60,8 % und im Jahr 2017 wurden 1.345 Delikte gezählt.

Die Polizeiliche Kriminalstatistik 2022 für den Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Moosburg weist mit 1.271 Delikten eine Zunahme um 141 Delikte (Vorjahr: 1.130, 2020: 1.267) auf. Die Aufklärungsquote betrug 67,1 % (Vorjahr: 75,84 %).

Die Häufigkeitszahl (Straftaten pro 100.000 Einwohner) liegt mit 2.911 (Vorjahr: 2.622, 2020: 2.969) weiterhin auf einem niedrigen Niveau.

Insgesamt konnten 696 Tatverdächtige, davon 548 männlich und 142 weiblich (Vorjahr: 672 Tatverdächtige, davon 544 männlich, 128 weiblich), ermittelt werden.

Die vorsätzlichen Körperverletzungen stiegen auf 155 Fälle (Vorjahr: 120, 2020:134) an.

Im vergangenen Jahr wurden 50 (Vorjahr: 55, 2020: 46) Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung angezeigt, wobei mit 36 Fällen (Vorjahr: 39, 2020: 22) die Verbreitung verbotener pornographischer Schriften deliktsspezifisch den größten Anteil hatte.

Es mussten insgesamt 297 (Vorjahr: 207, 2020: 236) Diebstahlsdelikte bearbeitet werden. Erfreulich ist, dass auch im vergangenen Jahr nur sieben Wohnungseinbrüche ( 2021: vier, 2020: sieben) zu verzeichnen waren. Die Aufklärungsquote lag in diesem Deliktsbereich mit 71,4 % auf einem hohen Niveau.

Außerdem sind im vergangenen Jahr 80 (Vorjahr: 54, 2020: 62) Fahrräder entwendet worden. Häufig waren die Fahrräder nicht oder nur unzureichend gesichert. Hier könnte die Anzahl der Diebstähle sicherlich verringert werden, wenn mehr Fahrräder mit geeigneten Schlössern gesichert wären. Mit 36 angezeigten Ladendiebstählen gab es in diesem Deliktsbereich gegenüber dem Vorjahr (25) ebenfalls eine Steigerung.

Bei der Vermögens- und Fälschungskriminalität (Betrug, Urkundenfälschungen, Unterschlagungen) war im Jahresvergleich ein Rückgang von 228 auf 200 Fälle festzustellen.

Im vergangenen Jahr wurden 172 Sachbeschädigungen (Vorjahr 113, 2020: 196) angezeigt. Bei der Rauschgiftkriminalität war ein Rückgang von 124 auf 88 Strafanzeigen zu verzeichnen.

Die Daten der PI Moosburg im Vergleich



PKS 2022: Straftaten - geklärt - Häufigkeitszahl
  • Lkr. Freising: 6.157 (Vorjahr 5.224) - 63,5 % (69,00%) - 3.398 (2.897)
  • PI Moosburg: 1.271 (Vorjahr 1.130) - 67,1 % (75,80%) - 2.911 (2.622)


Die Straftaten verteilen sich auf die einzelnen Kommunen (Die Häufigkeitszahl wird hier mit Straftaten pro 1.000 Einwohner angegeben) wie folgt:

Gemeinde: 2022 - Häufigkeitszahl
  • Moosburg: 756 - 39
  • Au: 119 - 19
  • Nandlstadt: 175 - 32
  • Rudelzhausen: 69 - 20
  • Mauern: 47 - 15
  • Gammelsdorf: 10 - 7
  • Wang: 60 - 24
  • Hörgertshausen: 35 - 18


Quelle: Polizeiinspektion Moosburg a. d. Isar weitere Nachrichten aus:

« zurück zur Nachrichtenübersicht



Werbung
Nachrichten
Termine
Branchenbuch
Der Landkreis
Marktplatz
Notdienste & Notrufnummern
Ratgeber
Gewinnspiele
Nachrichtenbild
31.03.2023 - Eching

Angebranntes Essen löst Polizei- und Feuerwehreinsatz aus

Gegen 23.15 Uhr erreichte die PI Neufahrn die Mitteilung über einen ausgelösten Rauchmelder sowie Brandgeruch in einer Arbeiterunterkunft in Eching.

⇒ mehr Informationen...
Nachrichtenbild
30.03.2023 - Landkreis Freising

Ausblick auf das Wochenende

Was ist los in Stadt und Landkreis Freising

⇒ mehr Informationen...

Nachrichtenbild
30.03.2023 - Moosburg a.d.Isar

Trunkenheitsfahrt verhindert

Am Mittwoch, 29.03.2023, gegen 18 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Moosburg im Stadtgebiet einen 51-Jährigen aus dem Landkreis Freising, der mit seinem Pkw von einem Parkplatz losfahren wollte.

⇒ mehr Informationen...
Nachrichtenbild
30.03.2023 - Freising

Frontalzusammenstoß geht glimpflich aus

Am Mittwoch, um 11.40 Uhr kam es auf der B301 Höhe Freising, Kepserstraße zu einem Frontalzusammenstoß von zwei Pkws, wobei noch ein weiteres Fahrzeug beteiligt war.

⇒ mehr Informationen...

Nachrichtenbild
30.03.2023 - Rudelzhausen

Informationsblatt der Gemeinde Rudelzhausen

Das neue Informationsblatt der Gemeinde Rudelzhausen ist online.

⇒ mehr Informationen...
Nachrichtenbild
29.03.2023 - Moosburg a.d.Isar

„Pride-Fahne“ gestohlen

Im Tatzeitraum zwischen Samstag, 25.03.2023, 20.00 Uhr, und Montag, 27.03.2023, 09.00 Uhr, wurde eine am Moosburger Jugendzentrum angebrachte „Pride-Fahne“ entwendet.

⇒ mehr Informationen...

Landkreisinformationen

Ausbildungsplätze

Steckerlfisch

Reifenwechsel

Verkaufsoffene Sonntage

Blutspendetermine

Webcams

Ratgeber

Gemeinden
Werbung

Kooperationen


ED-live.de FM-live.de