Logo print
Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
Werbung

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Freising

Werbung
<a href=//www.fs-live.de/out.php?wbid=3501&url=https%3A%2F%2Fwww.fahrschule-karl-mayer.de%2F target=_blank>zur Webseite ...</a>
« zurück zur Nachrichtenübersicht

01.07.2022 - Freising

Preis gewonnen: Der Traum vom Moos

Links: Andreas Mehltretter, MdB, dritter von links: Begleitperson, rechts: Klassenlehrerin Frau Sommer

Demokratie durch Handeln lernen – ein Weg entsteht indem man ihn geht
„Der Traum vom Moos“ gewinnt den ersten Preis beim Wettbewerb „Übers Jahr viel los im Moos“


Schüler*innen der Klasse 8b des Sonderpädagogischen Förderzentrums Freising haben sich nach der Durchführung der U18 Wahl dem Themenschwerpunkt Umwelt und Klimaschutz zugewandt.

Motto war und ist: Wir agieren lokal, beteiligen uns regional und erkunden die Bundespolitik. Mit anderen Worten: „Nicht nur Gymnasiasten fahren nach Berlin zum Deutschen Bundestag!“

Im Rahmen der Freisinger Umwelttage haben sie den 1. Preis in der Kategorie2 – Foto, Film, Video – gewonnen.


Nachdem das Thema Umwelt- und Klimaschutz feststand entwickelte sich daraus ein Projekt, gegliedert in drei Bereiche:
  • lokal: was können wir selbst tun?
  • regional: wo können wir uns beteiligen?
  • bundesweit: Was macht die Politik?

Hintergrund des Projekts ist, dass Schüler*innen nicht nur die Säulen der Demokratie kennen und politisches Handel verstehen, sondern es geht darum, ihre praktische Demokratiekompetenz zu fördern mit Lernen durch Engagement in Schule, Kommune und Landkreis (https://www.servicelearning.de).

Schüler*innen erfahren somit handelnd die Auswirkungen ihres persönlichen Freizeit- und Konsumverhaltens auf die Umwelt, lernen Beteiligungsmöglichkeiten kennen, machen aktiv mit und erfahren sich dabei als wirksam.

Bereits im vergangenen Jahr wurden die Schüler*innen in der Schule aktiv. Mit Aktionen wie "Wachs statt Tupper" - Wachstücher wurden hergestellt und vertreiben, "Essen gesund, regional, fair" - selbst gemacht für den Pausenverkauf, beschäftigten sie sich theoretisch und praktisch mit Klima und Umwelt.

Als regionale Beteiligungsmöglichkeit bot sich der Wettbewerb „Übers Jahr viel los im Moos“ im Rahmen der Umwelttage 2022 an. Mit ihrem Video „der Traum vom Moos“ gewannen die Schüler*innen den ersten Preis in der Kategorie 2-Foto-Film-Video.

Es wird aber nicht bei einer Einmal-Aktion bleiben. Die Klasse steht in Kontakt mit dem Treffpunkt Ehrenamt der Stadt, um weitere Lernen durch Engagement-Projekte zu planen; ebenso mit der Agenda21-Gruppe Energie und Klimaschutz und der Klimaschutzmanagerin der Stadt Freising. Sie haben sich bereits die Ausstellung „Moosachmüll“ an die Schule geholt, die Ausgangspunkt für weitere Aktivitäten sein wird.

Die Krönung bisher war die Fahrt nach Berlin: selbst organisiert, sich selbst um die Finanzierung gekümmert, im Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Andreas Mehltretter, einer Führung im Reichstag und alles was sonst noch hoch interessant ist in Berlin.

Mit diesem gesamten Demokratieprojekt - Einstellungen und Werte, Wissen und kritisches Denken, praktische Handlungsfähigkeit, erworben am Thema Umwelt und Klimaschutz – hat sich die Klassenlehrerin, Tina Sommer erfolgreich um den eine Förderung bei der Stiftung Bildung beworben.
Quelle: SFZ Freising

weitere Nachrichten aus:



Nachrichtenbild
20.05.2024 - Flughafenregion

VORABINFORMATION UNWETTER

vor SCHWEREM GEWITTER

⇒ mehr Informationen...
Nachrichtenbild
19.05.2024 - Hallbergmoos

Alkoholisierter Autofahrer entfernt sich zu Fuß von Unfallstelle

Der Unfallverursacher ließ seinen nicht mehr fahrbereiten Pkw mitten auf der Straße stehen und entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle.

⇒ mehr Informationen...

Nachrichtenbild
19.05.2024 - Wolfersdorf

Erfolgreiche Personensuche

Ein älterer Herr wurde am Samstag vermisst und konnte gefunden werden.

⇒ mehr Informationen...
Nachrichtenbild
19.05.2024 - Neufahrn b.Freising

Mit Softairwaffe auf Straßenfest unterwegs

Der Betroffene konnte anschließend von der Polizei festgesetzt und einer Kontrolle unterzogen werden.

⇒ mehr Informationen...

Nachrichtenbild
18.05.2024 - Flughafen München

Kurzzeitige Störung am Flughafen München durch Klimaaktivisten

Am frühen Morgen des heutigen Samstags gelang es mehreren Personen, widerrechtlich auf das Gelände des Flughafens München einzudringen und so den Flugverkehr gezielt zu stören.

⇒ mehr Informationen...
Nachrichtenbild
17.05.2024 - Landkreis Freising

Gelungene Aktion: Gemeinsam ein Zeichen setzen für qualifizierte Fachkräfte aus dem Ausland

Mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz ermöglicht der Bundesgesetzgeber, dass Fachkräfte aus dem Ausland schneller und unbürokratischer in Deutschland arbeiten können.

⇒ mehr Informationen...

Landkreisinformationen

Blutspendetermine

Ausbildungsplätze

Direktvermarkter

Videos

Webcams

Ratgeber

Gemeinden

Kooperationen


ED-live.de FM-live.de