Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Freising

Werbeseite « zurück zu unseren Sonderseiten

Tipps für einen unvergesslich bunten Kindergeburtstag


Teaser Kindergeburtstag

Wo feiert man?


Wer sagt denn, dass man seine eigene Wohnung extra herrichten muss, um eine Geburtstagssause zu feiern? Natürlich ist der Kindergeburtstag im eigenen Zuhause etwas ganz besonderes. Einige Freunde Deines Kindes sind zur Feier vielleicht das erste Mal bei Deinem Kind zu Besuch und kommen danach gerne wieder.


Trotzdem kann ein Ausflug beim Kindergeburtstag ein richtiger Hit sein. Besonders im Sommer liegen Ausflüge mit Geburtstagskids im Trend. Viele Bauernhöfe bieten Führungen und Streichelzoos an, wo die Kinder mit den Tieren spielen und an der frischen Luft etwas ganz Besonderes erleben dürfen. Andere tolle Ausflugsziele sind Freizeitparks, Erlebnisbäder, Wälder, Minigolfanlagen, ein Fußballspiel und ähnliche Freizeitangebote – oder einfach ein schönes Picknick im Grünen.


Ein besonderer Ausflug kann natürlich je nach Gästezahl durchaus teuer werden. Überprüfe daher im Vorfeld Deine Möglichkeiten, bevor Du Deinem Kind einen Vorschlag machst oder auf einen Vorschlag Deines Kindes eingehst.


Einladungskarten


Eine der großen Fragen ist, wen Dein Kind alles einladen will. Wie viele Kinder sollen eigentlich kommen? Man kann sich an die Faustregel halten, dass die Zahl der eingeladenen Gästen ungefähr dem Alter des Geburtstagskindes entspricht. Wenn Dein Kind also 7 Jahre alt wird, darf es 7 Freunde einladen. Der Grund dafür ist unter anderem, dass Kinder besser darin werden, mit mehreren Mitmenschen gleichzeitig umzugehen, je älter sie werden. Übertreibt man es mit der Gästeliste und lädt beispielsweise die gesamte Schulklasse oder Sportmannschaft des Kindes ein, kann das ein Kind leicht überfordern.


Kindergeburtstags-Deko


Beispielbild Girlanden
  • Girlanden schnell selbst gemacht

    Man braucht:

    • Geschenkpapier
    • Einen Faden

    So funktionierts:

    • Schritt 1

      Einfach das Geschenkpapier in die gewünschten Formen schneiden. Der Kombination von Formen und Farben ist hierbei keinerlei Grenzen gesetzt.

    • Schritt 2

      Nun mit Nadel und Faden die einzelnen Teile „zusammennähen“ oder den Faden zwischen zwei Formen festkleben. Alternativ können die Formen auch gelocht werden und durch die Löcher anschließend eine Kordel gefädelt werden.


  • Keine Geburtstagsparty ohne Hütchen

    Man braucht:

    • Pappteller
    • Geschenkpapier

    So funktionierts:

    • Schritt 1

      Dazu den Pappteller in der Mitte durchschneiden, zu einer Trichterform rollen, sodass an der Spitze eine kleine Öffnung entsteht und verkleben oder festtackern.

    • Schritt 2

      Das in Streifen geschnittene Geschenkpapier als „Hutfransen“ durch die Öffnung schieben.

    • Schritt 3

      Damit alles hält, die Enden der Papierstreifen innen am Papptellerhütchen festkleben. Die Trinkbecher lassen sich außerdem wunderbar mit lustigen 3D-Stickern aufpeppen.

  • Namenschilder für die kleinen Gäste

    Man braucht:

    • Trinkhalme
    • Selbstklebendes Dekoband
    • Mini-Tortenspitzen
    • Bügelflaschen
    • Etikette

    So funktionierts

    • Schritt 1

      Ein Stück selbstklebendes Dekoband am oberen Drittel des Halms befestigen und wie ein Fähnchen einschneiden.

    • Schritt 2

      Dann zwei der Etiketten mit dem Namen beschriften und beidseitig auf das Fähnchen kleben.

    • Tipp: Wer es lieber etwas verspielter möchte, kann die Namen auch auf Mini-Tortenspitzen schreiben und diese dann mitsamt bunten und schön gemusterten Dekobändern auf die Bügelflaschen kleben. Lassen Sie Ihrer Kreativität einfach freien Lauf

    Beispielbild Namensschilder

Kindergeburtstags Essen


Dass bei einem Kindergeburtstag ordentlich genascht wird, ist die Regel. Allen voran der Geburtstagskuchen ist eine Zuckerbombe, bei denen den Kindern das Wasser im Mund zusammenläuft. Vielleicht dürfen die Kleinen auch Limonade trinken. Mit ordentlich Zucker im Blut lässt sich anschließend draußen gut spielen und toben. Die Kinder haben normalerweise im eigenen Elternhaus bestimmte Regeln, wann und was sie naschen dürfen. Bei einem Kindergeburtstag sind diese Regeln meist gelockert, alleine das macht den Tag so besonders. Eine warme Mahlzeit gibt es in der Regel auch – zum Beispiel die Leibspeise des Geburtstagskindes!


Zu den beliebten Hauptspeisen zum Kindergeburtstag gehören:

  • Selbst belegte Pizza. Lass die Kinder ihre eigenen Stücke belegen. Das macht Spaß und steigert die Vorfreude!
  • Hot Dogs, Würstchen und Pommes Frites
  • Selbst belegte Burger

Mehr Tipps


Ein Kindergeburtstag ist für Dein Kind eines der Highlights des Jahres. Eltern möchten natürlich, dass dieser Tag perfekt verläuft. Wer aber einmal mit einer aufgeweckten Gruppe Kinder zu tun hatte, wird wissen, dass auch einiges schief gehen kann. Keine Sorge: Das ist völlig normal. Lass Dich bei Problemen nicht aus der Ruhe bringen. Es ist fast die Regel, dass eines der Kinder mal anfängt zu weinen und dass sich zwei oder mehrere Kinder streiten. Meistens erledigt sich das in kurzer Zeit von selbst. Nur, wenn Du so etwas wie Mobbing, Übergriffe oder Diskriminierung bemerkst, solltest Du einschreiten.


Bei diversen Aktivitäten kann es natürlich auch vorkommen, dass sich ein Kind wehtut. Vergewissere Dich sich vor der Feier unbedingt, wo Du Pflaster und Kühlelemente aufbewahrst. Wenn Du einen Ausflug machst, hab am besten eine kleine Reiseapotheke dabei. Zöger nicht, bei einer Verletzung oder bei Unwohlsein die Eltern des betroffenen Kindes sofort zu verständigen. Informiere Dich am besten auch im Vorfeld über spezielle Bedürfnisse und Konditionen der Kinder, die Du noch nicht gut kennst: Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten, Krankheiten wie Asthma, Reisekrankheit und sonstige medizinische Beeinträchtigungen solltest Du unbedingt ernstnehmen. Allein dadurch kannst Du etwaigen Problemen beim Kindergeburtstag vorbeugen.



In Ihrer dm-Filiale bekommen sie freundlich und fachkundige Beratung für die richtigen Produkte für den Kindergeburtstag Ihrer Kinder. Einkaufstipps finden Sie auch auf der dm-Webseite.


« zurück zu unseren Sonderseiten


Kooperationen


ED-live.de FM-live.de