Logo print
Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
Werbung

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Freising

Werbung
<a href=//www.fs-live.de/out.php?wbid=3501&url=https%3A%2F%2Fwww.fahrschule-karl-mayer.de%2F target=_blank>zur Webseite ...</a>
« zurück zur Nachrichtenübersicht

15.05.2024 - Freising

Dombergbahn vorübergehend außer Betrieb

Bild: Archiv - rm

Hersteller hat mit Reparaturarbeiten bereits begonnen.


Die Dombergbahn Freising muss vorübergehend außer Betrieb bleiben.

Die Anlage hat in den ersten Tagen seit Inbetriebnahme am 6. Mai bereits rund 1000 Fahrten absolviert, allerdings kam es dabei zu einigen Betriebsunterbrechungen.

Diese sind bei technisch anspruchsvollen Anlagen wie der Dombergbahn nichts Ungewöhnliches. In allen Fällen konnten diese Unterbrechungen durch die Freisinger Stadtwerke im Betrieb und bei notwendigen Nacharbeiten durch den Hersteller beseitigt werden.

Neben den kurzzeitigen Betriebsunterbrechungen der noch jungen Anlage kam es Anfang
dieser Woche leider zusätzlich zu einem nicht vorhersehbaren Defekt in der Antriebseinheit.

Die Dombergbahn musste deshalb außer Betrieb genommen werden, damit der Hersteller der Aufzugstechnik weitere Untersuchungen vornehmen konnte.

Die defekte Komponente wurde heute ausgebaut und zur Überarbeitung zurück ins Werk gebracht.

Derzeit ist noch nicht absehbar, aus welchen Gründen genau der Defekt entstanden ist und wie lange eine Instandsetzung dauern wird.

Momentan gehen die Eigentümerin, die Erzdiözese München und Freising, sowie die für die Betriebsführung verantwortliche Freisinger Stadtwerke Parkhaus und Verkehrs-GmbH aber davon aus, dass die Dombergbahn in einigen Wochen wieder
funktionsfähig ist.

Um während der Überarbeitung der Dombergbahn weiterhin Besucherinnen und Besucher
barrierefrei auf den Domberg zu bringen, wird kurzfristig durch die Erzdiözese eine Shuttle-Lösung organisiert.

Hierbei werden Besucher voraussichtlich ab dem 18.05.2024 an der Talstation aufgenommen und über das öffentliche Straßennetz auf den Berg gebracht.

Der Ausstieg wird in unmittelbarer Nähe des Domplatzes erfolgen.

Von dort aus sind alle laufenden Ausstellungen und Einrichtungen barrierefrei erreichbar.

Eine entspreche Beschilderung und der Fahrzyklus des Shuttle-Busses können entsprechenden Aushängen entnommen werden.

Quelle: Stadtwerke Freising

weitere Nachrichten aus:



Nachrichtenbild
20.05.2024 - Flughafenregion

VORABINFORMATION UNWETTER

vor SCHWEREM GEWITTER

⇒ mehr Informationen...
Nachrichtenbild
19.05.2024 - Hallbergmoos

Alkoholisierter Autofahrer entfernt sich zu Fuß von Unfallstelle

Der Unfallverursacher ließ seinen nicht mehr fahrbereiten Pkw mitten auf der Straße stehen und entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle.

⇒ mehr Informationen...

Nachrichtenbild
19.05.2024 - Wolfersdorf

Erfolgreiche Personensuche

Ein älterer Herr wurde am Samstag vermisst und konnte gefunden werden.

⇒ mehr Informationen...
Nachrichtenbild
19.05.2024 - Neufahrn b.Freising

Mit Softairwaffe auf Straßenfest unterwegs

Der Betroffene konnte anschließend von der Polizei festgesetzt und einer Kontrolle unterzogen werden.

⇒ mehr Informationen...

Nachrichtenbild
18.05.2024 - Flughafen München

Kurzzeitige Störung am Flughafen München durch Klimaaktivisten

Am frühen Morgen des heutigen Samstags gelang es mehreren Personen, widerrechtlich auf das Gelände des Flughafens München einzudringen und so den Flugverkehr gezielt zu stören.

⇒ mehr Informationen...
Nachrichtenbild
17.05.2024 - Landkreis Freising

Gelungene Aktion: Gemeinsam ein Zeichen setzen für qualifizierte Fachkräfte aus dem Ausland

Mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz ermöglicht der Bundesgesetzgeber, dass Fachkräfte aus dem Ausland schneller und unbürokratischer in Deutschland arbeiten können.

⇒ mehr Informationen...

Landkreisinformationen

Blutspendetermine

Ausbildungsplätze

Direktvermarkter

Videos

Webcams

Ratgeber

Gemeinden

Kooperationen


ED-live.de FM-live.de