Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
facebook twitter

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Freising

Werbung
<a href=//www.fs-live.de/out.php?wbid=40&url=http://www.vhs-freising.org/ target=blank></a>
10.01.2019 - Freising

Pressebericht Polizei Freising - Unfälle aufgrund winterlicher Straßenverhältnisse

Archivbild - $bildquelle
Bild: Archiv - Polizei Oberbayern Nord
Langenbach Lkw rutsch in Zaun

Aufgrund Glätte kam am 09.01. gegen 22.00 Uhr ein Lkw bei einem Wendemanöver in der Alfred-Kühne-Str. ins Rutschen. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug nicht mehr unter Kontrolle bringen. Der Lkw rutschte in einen angrenzenden Zaun.

Schaden: ca. 2.000€.

Nörting Frontalzusammenstoß

Am 09.01. gegen 18.00 Uhr war ein 27jähriger Seat-Fahrer auf der St 2054 in östliche Richtung unterwegs. In Norting war zu diesem Zeitpunkt die Fahrbahn offensichtlich so glatt, dass der 27jährige seine Fahrspur trotz Bremsens nicht mehr halten konnte und mit einer entgegenkommenden 53jährigen Audi-Fahrerin kollidierte. Nach Aussagen der Unfallbeteiligten und Unfallbild waren beide nicht übermäßig schnell, aber offensichtlich doch zu schnell für die herrschenden Straßenverhältnisse unterwegs. Die beiden wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten aber abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wurde auf 10.000€ beziffert.

Freising In Graben gerutscht

Am 09.01. kurz nach 17.30 Uhr fuhr ein 31jähriger VW-Fahrer von Marzling die Isarstraße kommend Richtung Stoibermühle. Auf der Verlängerung der Isarstraße kurz vor der BAB-Brücke kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schnee, nach rechts von der Fahrbahn ab und landete mit seinem Pkw VW Caddy im Straßengraben. Der Mann wurde nicht verletzt. Der Pkw steckte im Graben fest und musste vom Abschleppdienst geborgen werden. Der Schaden belief sich auf ca. 1.000€.

Freising zu schnell um die Kurve

Eine 20jährige Opel-Fahrerin bog am 09.01. gegen 18.15 Uhr von der Zugspitzstraße nach links in die Rotkreuzstraße ein. Sie versuchte zu bremsen, geriet jedoch aufgrund glatter Fahrbahn ins Rutschen und kollidierte auf Höhe der Hausnummer 15 mit der Fahrzeugfront eines vorausfahrenden Toyotas, der von einem 50järhigen gesteuert wurde. Beide Pkw waren noch fahrbereit. Der Schaden belief sich auf ca. 1.500€. Verletzt wurde niemand.

Wippenhausen Bei Glätte in den Gegenverkehr geraten

Am 10.01. gegen 09.15 Uhr befuhr eine 19jährige Ford-Fahrerin die Kreisstraße FS 8 in Fahrtrichtung Freising. Ein 52jähriger VW-Fahrer kam ihr entgegen. Kurz nach Wippenhausen – in Fahrrichtung Freising - kam die Ford-Fahrerin aufgrund glatter Fahrbahn auf die Gegenspur und kollidierte frontal mit dem VW. Beide Fahrer – sie waren jeweils alleine in ihren Fahrzeugen - wurden dabei leicht verletzt und wurden mit einem Rettungswagen zur weiteren Abklärung ins Klinikum Freising verbracht. Entgegen der ersten Meldung war keiner der Unfallbeteiligten im Fahrzeug eingeklemmt. Bei beiden Fahrzeugen wurde die Front massiv beschädigt. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 7. 000€ am Ford, bzw. ca. 20.000€ am VW. Beide Fahrzeuge mussten dementsprechend auch abgeschleppt werden.


Weiterhin eingesetzt waren die Feuerwehren Wippenhausen mit 8 Freiwilligen und Kirchdorf a.d. Amper 5 Freiwilligen, 2 Rettungswägen und ein Notarzteinsatzfahrzeug.
Nach Rücksprache mit dem Straßenbaulastträger entstand kein Flurschaden.

Quelle: Polizeiinspektion Freising


alle Informationen zum Thema: Wetter

zurück zur Nachrichtenübersicht


Werbung


Das könnte Sie auch interessieren:


Video-Symbolbild
Videos aus der Region Freising
Wintersport-Symbolbild
Wintersport in der Region Freising

Kooperationen


ED-live.de FM-live.de Luftbildservice24 Wohin Mittags
^