Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
facebook twitter

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Freising

<a href=//www.fs-live.de/out.php?wbid=1183&url=http://www.spaett.de/ target=blank></a>
12.03.2018 - Moosburg a.d.Isar

Saisonfinale der U10 vor heimischem Publikum

Archivbild
Archivbild
In der Moosburger Sparkassen-Arena schloss die U10 des EVM am 11.03.18 die BEV-Turnierrunde 2017/2018 ab. Neben dem EHF Passau warteten die Mannschaften des DSC Deggendorf und des ESV Gebensbach auf die Dreirosenstädter.

Im ersten Spiel des Tages wollten gleich beide Mannschaften den Grundstein zur Meisterschaft in dieser Gruppe legen: Vor dem letzten Spieltag führten die Black Hawks aus Passau die Tabelle vor den punktgleichen Moosburgern an und beide Teams konnten von den anderen Konkurrenten nicht mehr eingeholt werden. Somit würde in diesem Spiel die Vorentscheidung über die Platzierungen beider Mannschaften in der Abschlusstabelle fallen. Die in absoluter Bestbesetzung angereisten Black Hawks ließen von Anfang an keinen Zweifel daran aufkommen, dass sie ihre Spitzenposition verteidigen wollten. Trotz einer äußerst couragierten und mit viel Einsatz geführten Partie mussten sich die Moosburger Kleinstschüler mit 0:7 geschlagen geben.

Leider war den Grün-Gelben, nach ihrer kämpferischen Leistung, selbst der verdiente Ehrentreffer nicht vergönnt, als der Puck in der 25. Minute hinter der gegnerischen Torhüterin auf der Torlinie liegen blieb.

Gegen den DSC Deggendorf hatte sich das Team des EVM wieder viel vorgenommen, war in der Anfangsphase aber offenbar noch von der vorangegangenen Niederlage bedient. Xaver Furtner erlöste seine Mannschaft schließlich mit seinem Treffer zur 1:0-Führung, die Basti Fischer kurz darauf zum 2:0 ausbaute. Die Deggendorfer steckten aber nicht auf und so konnten sie durch ein unglückliches Moosburger Eigentor den Anschlusstreffer erzwingen. In der 22. Minute gelang Maxi Haak der Treffer zum zwischenzeitlichen 3:1, indem er den Puck am gegnerischen Torhüter vorbei ins Tor stocherte. Den 4:1-Endstand stellte Benny Haak nach einem punktgenauen Zuspiel durch Jill Huang her.

Die Partie gegen den ESV Gebensbach gestalteten die Grün-Gelben wieder konzentrierter und somit gelangen sehenswerte Spielzüge und viele Torschüsse. Lukas Hölzl brachte die Moosburger mit 1:0 in Führung und Xaver Furtner erhöhte auf 2:0. Nach vielen vergeblichen Versuchen und gehaltenen Torschüssen erzielte dann Benny Haak letztendlich sein Treffer zum 3:0, ehe Basti Fischer den letzten Treffer des Tages zum 4:0 markierte. Mit der Schlusssirene durfte Goalie Josef Germaier mit seinen Mannschaftskameraden einen weiteren Shutout in dieser Saison feiern.
Mit dem Abschluss des Heimturniers, und somit der Spielzeit, blicken die EVM-Kleinstschüler auf eine sehr erfolgreiche Saison zurück: Schloss man die Hinrunde als Erstplatzierter ab, so musste man in der Rückrunde nur dem EHF Passau den Vortritt lassen und beendete die Runde auf dem zweiten Tabellenplatz. Bemerkenswert ist dabei die gelungene Integration vieler Eishockey-Neulinge während der Saison.

So kann Coach Ilker Eris für die Mannschaft der U10-Kleinstschüler auf eine beachtliche Anzahl an Spielern zurückgreifen, die auch für die Altersklasse U8 spielberechtigt sind. Dank der vielen motivierten Jung-Spieler besteht für die Jugendleitung des EVM die begründete Aussicht auf eine erfolgreich zu bestreitende kommende Saison, wenn nicht sogar auf eine langfristig erfreuliche Zukunft für das Eishockey in Moosburg.

U10: Bericht Michi Seitz, Foto Verena Hölzl



Quelle: EV Moosburg



zurück zur Nachrichtenübersicht



Kooperationen


ED-live.de FM-live.de Luftbildservice24 Wohin Mittags
^