Lieber Leser,
unsere Seite finanziert sich durch Werbeeinnahmen und die deshalb angezeigten Werbebanner.
Helfen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker ausschalten.
facebook twitter

Das Informationsportal für Stadt und Landkreis Freising

Werbung
<a href=//www.fs-live.de/out.php?wbid=1484&url=http://www.spaett.de/ target=blank></a>
14.10.2015 - Freising

Titelverteidigungen und persönliche Bestleistungen

Gruppenfoto nach dem Tegernsee Triathlon
Gruppenfoto nach dem Tegernsee Triathlon

Der Rückblick auf eine erfolgreiche Saison der Freisinger Triathleten


Gerade einmal zwei Jahre ist es her, als die Triathlon-Abteilung des TSV Jahn Freising gegründet wurde. Der Erfolg bemisst sich nicht nur an den mittlerweile 75 begeisterten Mitgliedern: Es gab in der letzten Saison auch bemerkenswerte Einzel- und Teamleistungen.

Für die größte Überraschung sorgte Neuzugang Simon Kammerloher. Als er Anfang der Saison ins Schwimmtraining des TSV Jahn kam und die Voraussetzungen (400m Kraulen am Stück) des Trainings nicht erfüllte, war die Abteilungsleitung zunächst etwas skeptisch. Aber das Ausnahmetalent wurde schnell erkannt: Seine ersten Triathlons über die olympische Distanz (1,5km Schwimmen, 40km Radfahren und 10km Laufen) waren für einen Einsteiger herausragend. Der 25jährige gewann vor allem dank seiner überzeugenden Laufleistung den 2. Platz in seiner Altersklasse (AK) beim Wörthsee Triathlon und den 3. AK Platz beim WSV Bad Tölz Triathlon. Auf die weitere Entwicklung darf man gespannt sein.

Auch beim Ironman in Roth gab es dieses Jahr mehrere Starter für den TSV Jahn Freising, welche die für die meisten Freizeitsportler unglaublich klingenden 3,9km Schwimmen, 180km Fahrradfahren und 42km Laufen in Staffeln oder als Einzelstarter mit beachtlichen Zeiten zurücklegten.

Die zahlreichen weiteren Platzierungen der Triathleten des TSV Jahn Freising können unter www.triathlon-freising.de nachgelesen werden.

Beim Staffelstart wird aus den Einzelkämpfern ein Team. Da sich bei den Triathleten des TSV Jahn Freising sowohl durch gemeinsame Trainingseinheiten als auch Freizeitevents viele Freundschaften gebildet haben, ist der Staffelstart für alle Teilnehmer ein Highlight, bei dem die Erfolge nicht ausbleiben. Beim Tegernsee Triathlon wurden unter äußerst schwierigen Bedingungen gleich mehrere Staffelsiege über die olympische Distanz verzeichnet. Nicht nur die hügelige Voralpenlandschaft, vor allem auch die 36 °C heiße, nahezu schattenfreie Strecke brachte die Athleten bis ans Limit. Trotzdem landeten vier Staffeln des TSV Jahns auf dem Podest. Dabei belegten Frauen und Männer jeweils den 1. und 2. Platz.

Gekrönt wurde die erfolgreiche Saison mit dem 3MUC Triathlon im September. Ein sehr kühler, fast winterlicher Tag und die 16 °C kalte Regattastrecke sorgten für schwierige Bedingungen. Auch hier gewann das Herren Team des TSV Jahn Freising. Eine nicht nachvollziehbare Disqualifikation verhinderte hier den Sieg der Damen.

Nun ist erst einmal Wettkampfpause für die Triathleten – aber das Schwimmtraining in der Halle hat bereits wieder begonnen und die Sportler freuen sich auf die Herausforderungen der nächsten Saison.
3. MUC triathlon: 1.Platz für TSV Jahn Freising
3. MUC triathlon: 1.Platz für TSV Jahn Freising
Simon Kammerlohe beim Zieleinlauf
Simon Kammerlohe beim Zieleinlauf


Quelle: TSV Jahn Freising

weitere Nachrichten aus:

zurück zur Nachrichtenübersicht


Werbung


Das könnte Sie auch interessieren:


Video-Symbolbild
Videos aus der Region Freising
Die Region Freising
Infos aus der Region Freising

Kooperationen


ED-live.de FM-live.de Luftbildservice24 Wohin Mittags
^